Über uns

Christa: In den schnelllebigen Zeiten des Internets suche ich seit einiger Zeit nach Ruhe und Besinnung. Yoga, Schweigeseminare und andere Aktivitäten, haben mir auf diesem Weg geholfen. Durch eine Freundin bin ich auf das Thema Hospiz aufmerksam geworden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort leisten eine großartige Arbeit . Deshalb habe ich eine Weiterbildung zur Sterbebegleiterin gemacht, um in diesem Bereich ehrenamtlich tätig zu werden. Inzwischen interessiert mich der soziale Bereich so sehr, dass ich nochmal Soziale Arbeit studiere.

Letztes Jahr verstarb ein nahes Familienmitglied unserer Freunde. Gerne hätten wir den Trostkarten auch ein Geschenk beigefügt, aber wir haben nichts passendes gefunden. Deshalb kamen wir auf die Idee anderen Menschen in ähnlicher Situation zu helfen und eine Website mit kleinen Aufmerksamkeiten für die schweren Zeiten zu erstellen.

 

 

Karsten: Eins der einschneidensten Ereignisse war für mich der Unfalltod eines engen Freundes. Die Familie bat die Freunde, sich um die Trauerfeier zu kümmern und die Freunde baten mich, die Trauerrede zu halten. Ich stand vor der versammelten Gemeinde und trug unsere Erinnerungen und Wünsche vor. Für meine Freunde bildete die Trauerfeier den Abschluss der ersten Phase der Trauerarbeit und meine Worte haben ihnen geholfen, den Blick nach vorne zu richten.

 

Über mich, der in den letzten Tagen damit beschäftigt war, Worte zu finden und Texte aneinanderzufügen, brach in diesem Moment erst die ganze Wucht der Ereignisse herein. Zum Glück war ich jetzt im Kreise meiner Freunde, die mir über diesen schweren Moment hinweg halfen. Auch heute – über zehn Jahre später - höre ich gelegentlich bestimmte Musik und hole Geschenke hervor, die ich von meinem verstorbenen Freund erhalten habe, um mich zu erinnern. Und auch das jährliche Treffen am Tag der Beerdigung gehört für mich zu den festen Ritualen. Leider war dies nicht der einzige Verlust für mich, aber bisher der intensivste. Ich habe sehr nachdrücklich erfahren, wie mir in der Trauer Trost gespendet wurde und ich Trost spenden konnte.



Wir wollen unser Angebot stetig verbessern.

Deshalb freuen wir uns auf Ihre Rückmeldung. Fehlt Ihnen noch etwas, haben Sie noch eine Idee, ist Ihnen etwas aufgefallen? Sie haben einen Fehler entdeckt oder möchten Sie einfach Ihre Meinung zu unserem Shop mitteilen?

 

Wir freuen uns auf ihre  Rückmeldung!